Neuigkeiten aus der Kanzlei Bouchon & Partner


  • Anlässlich des 5. „Friedrichsdorfer Unternehmerabends“ am 06.03.2017 werden Praxisfragen aus der Sicht von Unternehmen und Unternehmern im Rahmen einer Podiumsdiskussion diskutiert und erörtert. Rechtsanwalt Johannes Pudelko nimmt hierbei gemeinsam mit noch 3 weiteren Referenten zu Fragen aus der Unternehmenspraxis Stellung.

  • Die Limited im Brexit - Wie Sie Ihr Unternehmen in anderer Rechtsform weiterführen
  • Am 23.06.2016 hat das britische Volk im Rahmen eines EU-Mitgliedschaftsreferendums entschieden: Die britische Regierung soll den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union erklären. Noch ist weder klar, zu wann der Austritt geplant ist noch wie er genau vonstattengehen soll. Doch was auch immer geschieht: Die Entscheidung hat nicht nur Folgen für das britische Volk, sondern auch für die anderen Bürger der Europäischen Union.
  • Die Änderung des Marktmissbrauchsrechts durch Einführung der neuen Marktmissbrauchsverordnung
  • Seit dem 03.07.2016 sind die EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR) und die EU-Marktmissbrauchsrichtlinie (CRIM-MAD) in Deutschland in Kraft getreten. Die MAR und die CRIM-MAD sollen das bisher in Europa gültige Marktmissbrauchsrecht, welches durch die Marktmissbrauchsrichtlinie aus dem Jahr 2003 und die jeweiligen nationalen Gesetze geprägt wurde, ablösen bzw. überlagern.

Weitere Neuigkeiten


Bouchon & Partner Rechtsanwälte
Partnerschaft von Rechtsanwälten

Barckhausstr. 10
60325 Frankfurt am Main
Email: info@bouchon-partner.com
Tel.: +49 (0) 69 / 256 28 66 - 0
Fax: +49 (0) 69 / 256 28 66 - 10
Internet: www.bouchon-partner.com